Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Weitere Sperrungen in der Semmelstraße

Ortseingang Semmelstraße/Kräuterwiese – Bau des Kreisverkehrs


Der Kreisverkehr im Bereich Semmelstraße/Kräuterwiese wird Mitte/Ende September für den Verkehr freigegeben. Damit kann die Umleitungsstrecke über die Pleichfelder Straße bzw. den Radweg Grießmühle abgebaut werden. Aufgrund der privaten Baumaßnahmen in der Semmelstraße wird es dort aber zu erheblichen Einschränkungen für die Verkehre kommen. Die private Baumaßnahme Glöckle wird mit Ampelbetrieb und einer halbseitigen Sperrung ab Anfang September beginnen. Der ÖPNV fährt daher weiterhin von Würzburg kommend über die Kreisstraße WÜ2/Pleichfelder Straße die gewohnte Strecke und die Haltestelle Grießmühle und Semmelstraße entfällt ersatzlos. Aufgrund der weiteren Bautätigkeit, wie der Kanalneubau durch die Gemeinde Kürnach auf dem ehemaligen Edeka-Grundstück, wird es zu weiteren Behinderungen kommen. Daher empfehlen wir die Semmelstraße zu meiden und über die WÜ2 und Schwarze Äcker zu umfahren.

 

Im Sinne der örtlichen Betriebe bitten wir aber sowohl die Trend-Galerie mit ihrem umfangreichen Angebot als auch Steiners Schreibwaren zu besuchen. Dort stehen Parkplätze und Wendemöglichkeiten zur Verfügung. Für Fußgänger wird der nördliche Gehweg auf Höhe des Anwesens Semmelstr. 20-26 gesperrt und die Fußgänger müssen die Straßenseite wechseln.

Skizze Kreuzung

Wir bitten Eltern und Großeltern gerade zu Schulbeginn diese Situation mit den Kindern zu besprechen und wenn notwendig den Schulweg zu üben. Weitere Informationen finden Sie in der Tagespresse. Weiterhin gilt, auf der Baustelle lauern allerlei Gefahren und wir bitten auf diese besonders zu achten.