Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Ämter


Lohnsteuerkarte

Die Lohnsteuerkarte 2010 bzw. die vom Finanzamt ausgestellte Ersatzbescheinigung 2011 behält bis zum Start des elektronischen Verfahrens ihre Gültigkeit.


Sie darf vom Arbeitgeber nicht vernichtet werden. Die enthaltenen Eintragungen (Steuerklasse, Zahl der Kinderfreibeträge, Freibetrag, Hinzurechnungsbetrag, Religionsmerkmal, Faktor) werden ohne weiteren Antrag auch für den Lohnsteuerabzug im Jahr 2011 und 2012 zugrunde gelegt. Bei einem Arbeitgeberwechsel muss der Arbeitnehmer dem neuen Arbeitgeber die Lohnsteuerkarte 2010 bzw. Ersatzbescheinigung aushändigen.

Die Elektronischen LohnSteuerAbzugsMerkmale ersetzen, voraussichtlich ab 2013, die Lohnsteuerkarte auf Papier.

Die Angaben auf der bisherigen Vorderseite der Lohnsteuerkarte (Steuerklasse, Zahl der Kinderfreibeträge, Freibetrag, Hinzurechnungsbetrag, Religionsmerkmal, Faktor) werden künftig in einer Datenbank der Finanzverwaltung zum elektronischen Abruf für Ihren Arbeitgeber bereitgestellt und als Elektronische LohnSteuerAbzugsMerkmale (ELStAM) bezeichnet. Die elektronische Datenbank sollte ab dem Jahr 2012 zum Einsatz kommen. Dieser Start ist wegen Verzögerungen bei der technischen Erprobung des Abrufverfahrens um ein Jahr auf den 1. Januar 2013 verschoben worden.

Für die Ausstellung einer Ersatzbescheinigung und Änderungen der Lohnsteuerabzugsmerkmale ist Ihr Finanzamt zuständig.

Für Sie zuständig

Pass- und Einwohnermeldeamt

Gemeinde Kürnach

Kirchberg 15
97273 Kürnach


Ihre Ansprechpartner
 Büttner Dieter
Zu finden in: Zimmer Nr. 0.01, EG
 Telefon: 0 93 67 / 90 69-23

 Wagenbrenner Christine
Zu finden in: Zimmer Nr. 0.01, EG
 Telefon: 0 93 67 / 90 69-24