Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Wintertennis in der Halle

Die Tennishalle am Höllberg in Kürnach von Bauunternehmer Walter Ebert wurde 1977 gebaut. Damals war sie noch weit außerhalb des Dorfes. Heute ist das Dorf durch die großen Neubaugebiete an die Halle herangerückt.


tennishallekuernach
Bürgermeister Thomas Eberth gratulierte Inhaberin Friederike Ebert (4.v.l.), in An-wesenheit von Tennistrainer Uwe Mack (2.v.r.), Trainerin Dimka Köhler (2.v.l.) und sechs Kürnacher Tennisschülerinnen nach vierjähriger Ruhephase zur Wiedereröffnung der Kürnacher Tennishalle.



Nach vier Jahren Ruhephase läuft seit kurzem wieder der Tennisbetrieb. Das Ehepaar Friederike und Peter Ebert hat die väterliche Halle übernommen und bietet wieder Hallentennismöglichkeiten an.
Bürgermeister Thomas Eberth gratulierte zur Eröffnung und überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Kürnach. Er hofft auf viele lehrreiche Tennisstunden für Kinder und viel Freude am Spiel für die Erwachsenen. "Es war keine leichte Aufgabe für die Gemeinde, das Konzept zur Wiedereröffnung der Halle gemeinsam mit dem Neubau eines zum Betrieb notwendigen Nebengebäudes zu gestalten," so Bürgermeister Thomas Eberth, "dennoch konnten wir es durch gutes Miteinander schaffen. Jetzt wünschen wir dem Betreiber viele zufriedene Kunden."
Gemeinsam mit der Inhaberin Friederike Ebert überzeugte sich 1. Bürgermeister Thomas Eberth vor Ort über den laufenden Spielbetrieb. Tennistrainer Uwe Mack, der in Kürnach eine Tennisschule betreibt, ist hoch erfreut, dass nach vier Jahren die Tennishalle wieder geöffnet hat und Jugendliche am Ort auch in der kalten Jahreszeit trainieren können. Die Halle steht auch für die Gestaltung von Kindergeburtstagen zur Verfügung.
Die Halle kann jeden Tag von 9.00 - 20.00 Uhr für 12 bzw. 16 Euro die Stunde genutzt werden. Trainerstunden mit Uwe Mack und Dimka Köhler gibt es für 24 Euro die Stunde.
Reservierungen unter Sport u. Tennishalle Kürnach, Tel. 09367/ 9897987, Mobile 0172/3528752 möglich.