Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Stabübergabe im Logistikzentrum Dachser in Kürnach

Wo vor zehn Jahren nichts als grüne Wiese war, steht heute eine der wachstumsstärksten Niederlassungen des international tätigen Logistikdienstleisters Dachser.


dachser-stabuebergabe
Bürgermeister Thomas Eberth (links) dankte dem scheidenden Niederlassungsleiter Karl-Heinz Rauscher (rechts) und begrüßt dessen Nachfolger Maximilian Völkl (Mitte). Dieser erhält den Schlüssel der Niederlassung.


Kürnach/Kempten
 

Vater des Erfolgs ist Niederlassungsleiter Karl-Heinz Rauscher, dem im Rahmen einer offiziellen Abschiedsfeier für das erfolgreiche Wirken am Standort Kürnach durch die Geschäftsführung gedankt und in den Ruhestand verabschiedet wurde. Im Beisein des 1. Bürgermeisters der Gemeinde Kürnach, Thomas Eberth, reicht Rauscher den Stab an seinen Nachfolger Maximilian Völkl weiter.
Karl-Heinz Rauscher hat die Niederlassung Kürnach zehn Jahre lang mit großem Erfolg geführt und den Namen Dachser in der Region etabliert. Er hat die Region Würzburg an das europaweite Dachser-Netzwerk angeschlossen und dabei ein beträchtliches Kundenpotenzial erschlossen. Dass die Umschlagfläche in Kürnach nach nur acht Jahren Betrieb schon mehr als verdoppelt werden konnte, spricht für die außergewöhnlichen Leistungen, die Karl-Heinz Rauscher für das Familienunternehmen Dachser erbracht hat.
Mit dem 43-jährigen Maximilian Völkl tritt ein Logistiker an die Spitze der Niederlassung Kürnach, der nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium in Regensburg bereits lange Jahre für den Dienstleister Dachser tätig war und nach logistischen Führungspositionen bei Industrieunternehmen wieder zu Dachser zurückgekehrt ist und somit auf beiden Seiten wertvolle und interessante Erfahrungen für seine neue Aufgabe gesammelt hat.
Bürgermeister Thomas Eberth dankte Herrn Rauscher für das gute Miteinander und die stets unkomplizierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kürnach. "Gemeinsam konnte hier Wachstum und Arbeit entstehen", so der Bürgermeister. Er begrüßte ebenso den neuen Leiter des Unternehmens und stellt diesem Kürnach und das Umfeld vor. "Durch gutes Miteinander, konnten bisher alle Herausforderungen gemeistert werden, ging Eberth, auf die vergangenen zehn Jahre ein.

Täglich verlassen mehr als 42 direkte Linienverkehre mit Industriegütern und Lebensmitteln die Niederlassung Kürnach. Das 30.000 Quadratmeter große Firmengelände umfasst seit dem Abschluss der Erweiterung im Jahr 2010 ein 7.500 Quadratmeter großes Umschlaglager mit 82 Toren sowie ein 1.500 Quadratmeter großes Bürogebäude. Die Niederlassung beschäftigt heute 91 Mitarbeiter, darunter 13 Auszubildende.
Der international tätige Logistikdienstleister erwirtschaftete im Jahr 2010 einen Gesamt-umsatz von 3,8 Milliarden Euro. 19.250 Mitarbeiter bewegten an weltweit 310 Standorten 46,2 Millionen Sendungen mit einem Gesamtgewicht von 35,5 Millionen Tonnen.

Weitere Informationen zu Dachser finden Sie unter http://www.dachser.com.