Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Energiewende gemeinsam schaffen

Erfreut konnte Viktor Nußbaumer von der Firma Nußbaumer Bestes für Küche und Gastlichkeit mit Bürgermeister Thomas Eberth eine große Photovoltaikanlage auf dem Dach des Betriebsgeländes in Kürnach in Betrieb nehmen.


nussbaumer_photovoltaik
1. Bürgermeister Thomas Eberth und Viktor Nußbaumer nahmen die Photovoltaikanlage auf dem Dach in Betrieb


Kürnach (Mad)

Damit produziert die Firma nun einen wesentlichen Teil des Stroms, der für die Kühlung der Lebensmittel benötigt wird, selbst. Außerdem wurden verschiedene Maßnahmen zum Thema "Energiesparen" effizient umgesetzt. Bürgermeister Eberth lobt das Engagement der Firma Nußbaumer im Bereich des Energiesparens und des Produzierens. "Nur gemeinsam kann die Energiewende geschafft werden. Der Mix aus Sparen und effizient Erzeugen ist dabei der richtige Ansatz", ist sich Bürgermeister Thomas Eberth sicher. Viktor Nußbaumer betont, dass sich derzeit Ökologie und Ökonomie gut in Einklang bringen lassen und deshalb eine Investition von 650.000 Euro sinnvoll und richtig ist. Die Anlage der Fa. Ebitsch Energietechnik aus Zapfendorf mit 2782 Modulen à 80W hat eine Leistung von 222,56 KWp und bringt etwa 200.000 KWh Strom im Jahr. Dies entspricht dem Stromverbrauch von etwa 52 Vier-Personen-Haushalten. Bürgermeister Thomas Eberth ergänzt, dass damit 140.000 Kg pro Jahr CO2 gespart werden können. Zum Vergleich: das sind die CO2-Emissionen in kg pro Jahr von 62 Mittelklasse PKW´s.