Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Liebe geht durch den Magen

Ehepaar Sieß 50 Jahre verheiratet.


siess_ehejubilaeum

Kürnach

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen, dass dies auch für eine Ehe elementar wichtig ist, zeigt nun das Ehepaar Sieß aus Kürnach. 50 Jahre sind das Wirtsehepaar nun verheiratet. Deshalb konnten die zwei Kinder und zwei Enkelkinder gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Eberth dem Jubelpaar gratulieren. Es war damals "die Hochzeit des Jahres" in Neunburg vorm Wald. Gemeinsam hatte das Ehepaar eine Spitzengastronomie in der Oberpfalz, in der Hans Sieß für sein leckeres Essen, seine Qualität und das hervorragende Preis/Leistungsverhältnis bekannt war und in vielen Gastronomiebüchern erwähnt wurde. So auch in den Gastroführer von Helmut Kilian "Meine 222 Besten im Freistaat Bayern. Von Urig bis Edel". Der Spezialist für gegrillte Scampis oder Filetsteaks war Hans Sieß und Christl war weithin berühmt für ihre leckeren Bratengerichte. Zudem kümmerte sich Christl Sieß um Service und Theke. "Natürlich mussten auch oft die Kinder ran", so Hans Sieß. Zuvor hatte der Großvater eine große Schilfmattenfabrik, die Hans Sieß vorerst übernahm. Dann wurde aber die Leidenschaft "Kochen" zum Beruf und er wurde Gastronom. Nach dem 70. Geburtstag wurde die Gaststätte aufgegeben und aus der Oberpfalz zu den Kindern und Enkeln nach Kürnach gezogen. "Wir wollen nun das nachholen, was wir aufgrund unserer Gastronomie oftmals versäumt hatten, Zeit für uns und unsere Familie", so Christl Sieß. In Kürnach haben die beiden sofort Anschluss gefunden und sind fester Bestandteil des Kürnacher Dorflebens. Beide sind bei "50 Plus", Christl Sieß zudem beim Gesangverein und Hans hat dem örtlichen Schafkopfen, welches wöchentlich in der Gastwirtschaft Heeg stattfindet, neues Leben eingehaucht.