Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Krachmacherzug des Kath. Kindergartens

Strahlender Sonnenschein, ein herrlicher Tag am Kirchberg in Kürnach. Plötzlich erschreckender Lärm mit Geschrei, Gehämmer und Getrommel in den Straßen.


krachmacherzug
Stürmten das Rathaus und machten richtig Lärm: Die Kinder des katholischen Kindergartens Kürnach. Über den Besuch freute sich Bürgermeister Thomas Eberth gemeinsam mit den Erzieherinnen.


Der katholische Kindergarten St. Elisabeth Kürnach war unterwegs, um zum einen das Rathaus zu stürmen und den Fasching in Kürnach zu begrüßen, zum anderen mit dem Krachmacherzug die Wintergeister zu vertreiben. Bürgermeister Thomas Eberth begrüßte dabei die über 150 Kinder am Rathaus freundlich. "Es war doch noch gar kein Winter da", witzelte Thomas Eberth. "Und jetzt wollen wir ihn auch nicht mehr", brüllten die Kinder im Chor. "Alle freuen sich auf den Frühling, nicht nur ihr, sondern auch die Pflanzen- und die Tierwelt wollen endlich ihre Kraft entfalten, wachsen und blühen. Außerdem brauchen wir endlich besseres Wetter, um an den vielen Baustellen wie Dorfmitte und Schwarzer Brunn weiterzuarbeiten" erzählte der Bürgermeister. Mit einem Lied gaben die Kinder die Besetzung der Rathaustür bekannt. Diese würden sie nur freigeben, wenn sie Süßigkeiten erhielten. Um den Kindern den Weiterzug durchs Dorf zu erleichtern, schenkte ihnen der Bürgermeister eine Schatzkiste voll mit Leckereien. Natürlich lud er sie auch zum großen Kinderfasching am Faschingsdienstag in die Höllberghalle ein. "Im Rathaus muss schließlich noch was gearbeitet werden und auch im Dorf soll der Winter hinausgetrieben werden", verabschiedete er sich fröhlich zum Abschied. Mit ohrenbetäubendem Lärm, Lachen und Gesang machte sich der Zug der Kinder wieder auf den Weg, um den Winter weiter aus Kürnach hinaus zu treiben.