Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Über 1000 handbemalte Eier

Der Kürnacher Osterbrunnen wurde wieder festlich geschmückt.


kuernacher_osterbrunnen
Der Kürnacher Osterbrunnen auf dem Kirchberg wurde wieder festlich geschmückt.


Kürnach (Mad)

1000 handbemalte Eier schmücken wieder Kürnachs Osterbrunnen auf dem Kirchberg dank der Ideen des Katholischen Deutschen Frauen Bundes (KDFB) unter Leitung des Vorstandsteams von Gertrud Thoma und Waltraud Mühlbacher. Der Standort des Osterbrunnens ist nur etwa 50 m entfernt von dem ehemaligen Tiefbrunnen gegenüber der Bäckerei Scheller, an dem die Kürnacher Jahrhunderte lang Wasser schöpften. Mit dem großen Engagement des Teams des Katholischen Frauenbundes ist der zentrale Punkt vor dem Rathaus und der Pfarrkirche St. Michael für die Zeit um Ostern wieder ein bisschen bunter geworden. Gertrud Thoma hatte mit zahlreichen Frauen das Binden und Schmücken der Metallbögen übernommen. Maria Füller hat dafür über 1000 Eier handbemalt. Hühner- und Gänseeier schmücken mit vielen verschiedenen Motiven den Brunnen. Jedes Ei ein Unikat mit Wappen, Kürnacher Gebäuden, kirchlichen Ostersymbolen, den Logos Kürnacher Vereine und den einen oder anderen Hingucker der Region laden ein, bei jedem Besuch den Brunnen erneut zu betrachten. Bürgermeister Thomas Eberth dankte den Frauen, die natürlich auch von den Männern unterstützt wurden für ihre tolle Arbeit: "Damit ist der Kirchberg und somit auch unser Kürnach um eine Attraktion reicher. Ein hervorragendes Engagement des Kürnacher Frauenbundes".