Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

"madabi" sorgt für Ordnung in Kürnach

Wie oft passiert es, dass man in seinem Dorf unterwegs ist und etwas negativ auffällt. Der volle Abfalleimer, eine umgeworfene Bank, kaputte Straßenlaternen oder ein Loch im Gehweg bis hin zu ungepflegtem Straßenbegleitgrün.

weiter

Energie muss man sparen und nicht nur verbrauchen

Es sah aus wie in einem großen Forschungslabor. Mehrere wissenschaftliche Mitarbeiter, mit Forscherkittel und -brille bauten, untersuchten und erforschten in Kürnach in den Kürnacher Lebensräume das Thema Energie. Aufgeblasene Backen an Windrädern, Kinder die versuchten Sonnenstrahlen und Licht einzufangen, Kabel, Messgeräte und viel Kinderlachen war zu hören.

weiter

Kürnacher Ehrenbürgerin wird 85

Christine Demel, Ortschronistin die zwei Chroniken über Kürnach verfasst hat, Autorin zahlreicher weiterer Werke, Rektorin, überzeugte Europäerin, Forscherin und Bewahrerin der Kürnacher Geschichte, Gründerin der Künstlergruppe Steckenpferdreiter, verdientermaßen ausgestattet mit vielen Auszeichnungen und Ehrungen hat Geburtstag.

weiter

Archäologische Sondierungen in Kürnach gestartet

"In Kürnach ist es scheinbar besonders schön und das war es auch vor mehreren tausenden von Jahren schon", scherzt Bürgermeister Thomas Eberth. Egal wo etwas gebaut wird, überall muss man mit Feldhamster oder Bodendenkmälern rechnen. Um nun die Kreisstraße WÜ2 im Vollausbau und einen Teilbereich der WÜ26 zu sanieren, sind wieder umfangreiche Untersuchungen notwendig.
 

weiter

Sondierungsgrabung brachte Fundstücke zu Tage

Unter den wachsamen Augen von Herrn Ulrich Müller arbeitete sich der Bagger der Firma BfAD Heyse GmbH & Co. KG bei den Sondierungsgrabungen in Kürnach vorsichtig vorwärts. Dann ein kurzer Ruf: "Ein großer Befund".

weiter

Großes Erweiterungsfest

Das erlebt man nicht oft, dass einem Motorräder waghalsig um die Ohren fliegen. Auch nicht oft, dass eine Erweiterung eines bestehenden Betriebes so groß gefeiert wird. Allerdings hatte die Firma Steinmetz in Kürnach am Wachtelberg allen Grund dazu, so groß zu feiern.

weiter

Systempartnerschaft unterzeichnet

Über ein Jahr hat es gedauert, die intensive Suche, die Verhandlungen aber auch Diskussionen zur Wiederbelebung des ehemaligen Gasthauses Stern. Gaststätte ja, nein und wenn ja mit wem und wie sieht die örtliche Konkurrenzsituation aus, welche Probleme bringt es und wo sollen die Gäste parken.

weiter

Kürnacher Gemarkungsgrenze erkundet

Bei bestem Wanderwetter hatten sich zahlreiche Kürnacherinnen und Kürnacher zum Grenzgang eingefunden. Es ist gute Tradition, dass die Feldgeschworenen (Siebener oder Steinsetzer) zusammen mit Bürgermeister, interessierten Bewohnern und Kindern die Gemarkungsgrenze abschreiten und die Grenzsteine kontrollieren.

weiter

Grundsteinlegung für die Mamutaufgabe

Vermeidung von Leerstand, Inwertsetzung des Innerorts, Leben im Ort, Leben in der Ortsmitte, Begegnung von Menschen in ihren Dorfmitten, so lautet das große politische Ziel des Freistaates Bayern, das in Kürnach seit Jahren intensiv vorangebracht und verwirklicht wird.

weiter

Großes Zirkusprojekt in Kürnach

Ein großes Zelt, Kinderlachen, begeisterte Anfeuerungsrufe und viel Applaus in der Manege. So konnte man die Zirkusprojektwoche in Kürnach erleben. Das Abenteuer "Circus" gastierte zum 45jährigen Schuljubiläum in Kürnach am Schulsportgelände.

weiter