Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Geflügelpest-Aviäre Influenza

Meldungen über Vogelfunde


Durch die Verbreitung der Geflügelpest (Aviären Influenza) und die zunehmende Aufmerksamkeit der Bevölkerung wird in den nächsten Zeiten ein erhöhtes Aufkommen an Meldungen über verendete Wildvögel erwartet. Die bestehenden  Regelungen zwischen den Gemeindeverwaltungen, Bauhöfen und dem Landratsamt Würzburg, die bereits in den vergangenen Jahren praktiziert wurden und die sich bewährt haben, sollen hiermit wieder aufgenommen und fortgeführt werden.

Alle Vogelfunde sollten dem Veterinäramt gemeldet werden. Die Meldung und Einsammlung offensichtlich verunfallter Vögel (z.B. Verkehrsunfall, Flug gegen eine Fensterscheibe) ist derzeit nicht notwendig. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht für die menschliche Gesundheit durch diesen aktuell verbreiteten Subtyp (H5N8) der Vogelgrippe keine Gefahr. Dennoch müssen allgemeinen Schutz- und  Hygienemaßnahmen bei der Bergung und Handhabung der Tiere (z.B. die Verwendung von Einmalhandschuhen, Verwendung von geeigneten flüssigkeitsdichten Transportmaterialien) beachtet werden. Das aktuelle Formular „Meldung über Vogelfund/ Tierfund“ liegt diesem Schreiben bei. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der geänderten  Fax-Nummer des Veterinäramtes ältere Formblätter nicht mehr verwendet werden können. Die aufgesammelten Vögel werden nach Meldung durch das Veterinäramt abgeholt.