Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

200-mal Blutspenden

Ehrung von Herrn Karl Schäfer


Schenke Leben, spende Blut– das ist auch die Devise von Herrn Karl Schäfer aus Kürnach. Der 61-jährige spendete am 04. Dezember 2020 das 200. Mal Blut beim Bayerischen Roten Kreuz. In seinem 18. Lebensjahr nahm ihn sein Vater das erste Mal mit zur Blutspende, seitdem gibt er mehrmals jährlich einen halben Liter Blut. „Mittlerweile habe ich schon so ein Gefühl im Körper und weiß jetzt ist wieder Zeit für eine Blutspende“, erzählte Karl Schäfer. Neben dem vielen Blut hat er außerdem auch schon mehrmals Blutplasma gespendet. Es liegt ihm sehr am Herzen, dass sich immer mehr Menschen für eine Blutspende entscheiden. Eine Blutspende ist ein Leben, das man retten kann –  denn wir schaffen es leider noch nicht Blut künstlich herzustellen. Daher: Bitte spenden auch Sie Blut und retten das Leben anderer!

Die Blutspende in Kürnach ist eine beliebte Anlaufstelle für Jung und Alt. Auch diesmal zählten wir wieder 151 Spender und davon sogar 12 Erstspender. Alle drei Monate findet die Blutspende des Bayerischen Roten Kreuzes in der Kürnacher Höllberghalle statt. Neben Getränken werden Sie hier nach Ihrer Spende auch mit einer kleinen Mahlzeit versorgt. Und als Dank erhalten Sie sogar ein Geschenk. Blutspenden kann jeder gesunde Mensch ab 18 Jahren bis zum 73. Geburtstag.

Blutspende DSC_0477_bearb

v. links Andrea Ebert (BRK), Martin Falger (BRK), Karl Schäfer, René Wohlfart (1. Bürgermeister Kürnach)

Text und Bild: Juana Johanni