Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Stimmungsvolle Musik bei tollem Ambiente

04.07.05

Sein 25-jähriges Bestehen feierte das Jugendblasorchester Kürnachtal mit einem Festwochenende am Kirchberg. Alle Orchester des Vereins sowie der Patenverein, die Bläserphilharmonie aus Werneck, präsentierten bei ihren Auftritten dem Publikum musikalische Qualität und Vielfalt vom Feinsten.


1Arthur Schrauth, der Vorsitzende des Vereins, begrüßte am Samstag die Gäste aus Nah und Fern mit einem kurzen Überblick über das Programm des Festwochenende, das so manchen musikalischen Leckerbissen bereithielt. 

Er erinnerte auch an die zahlreichen Erfolge des noch jungen Vereins. So hatte das Symphonische Blasorchester erst kürzlich den Titel des besten Bayerischen Blasorchesters bei einem Wettbewerb in München errungen. Sowohl das Nachwuchs- als auch das Jugendblasorchester hatten bei Wertungsspielen in ihren Kategorien jeweils die Höchstpunktzahlen erreicht.

Bürgermeister Manfred Ländner bedankte sich bei allen aktiven Musikern, aber auch bei den Eltern und Verwandten, ohne deren stetige Unterstützung ein solch erfolgreicher Verein nicht denkbar wäre. 

2Bei der wunderbaren Atmosphäre direkt im Schatten der Pfarrkirche begann das Jugendblasorchester den Festabend unter der Leitung von Wolfgang Heinrich. Der Dirigent wies mit Stolz darauf hin, dass das Durchschnittsalter der erfolgreichen Musiker noch relativ jung ist . 

Der Patenverein, die Bläserphilharmonie aus Werneck, unter der Leitung von Tanja Berthold überbrachte dem Jubiläumsverein seine musikalischen Glückwünsche. Beeindruckend war das anschließende Gemeinschaftskonzert der beiden Orchester aus Kürnach und Werneck, die in kürzester Zeit dieses Konzert auf die Beine gestellt haben.

Am Sonntag zeigte dann das Nachwuchsorchester mit ihrem Dirigenten Frank Wunderlich, welch erstaunliche Fortschritte die jungen Musiker gemacht haben. Auch die Allerjüngsten des Vereins, die von Annette Hochrein in der musikalischen Früherziehung betreut werden, konnten dem Publikum ihre Kunst präsentieren. Zum Festausklang spielte das Ehemaligenorchester traditionelle Blasmusik für die Gäste.

Alleine schon die Aufzählung der zahlreichen Orchester des Vereins zeigt, wie rührig und intensiv sich die Verantwortlichen und nicht zuletzt die Musiker sich ihrem Hobby widmen. Alle Besucher der gelungen Veranstaltung teilen sicherlich die Hoffnung, dass die erfolgreiche Arbeit noch viele Jahre fortgesetzt werden soll. 

Eine der letzten Melodien am Samstag Abend war der bekannte Song der Gruppe Queen "We are the champgions", ein Titel der ohne Überheblichkeit zumindest für dieses Wochenende zutraf.

Stimmungsvolle Musik bei tollem Ambiente