Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Lückenlose Dokumentation möglich

Laptops für Kindergarten St. Markus in Kürnach.


n-ergie_notebooks
Bürgermeister Thomas Eberth, die Kindergartenleiterin Magdalena Denike und ihre Stellvertreterin Frau Christiane Ramold freuen sich mit den Kindern über die Spende von Jürgen Lang, den Kommunalbeauftragten der N-ERGIE.



Kürnach (Mad)

Vor kurzem wurde der Kindergarten St. Markus in Kürnach um zwei Kleinkindgruppen erweitert. Das heißt zum einem mehr Kinder und zum anderen auch mehr Personal. Dieses muss die wichtigsten Entwicklungen der Kinder dokumentieren, aber auch im Internet recherchieren, Arbeitsblätter erarbeiten und Elternbriefe formulieren. Deshalb ist eine gewisse Ausstattung an EDV notwendig. Für diese hat der Kindergarten nun einen Spender gefunden. Er erhielt von der N-ERGIE Aktiengesellschaft zwei gebrauchte Laptops für die anfallenden EDV-Arbeiten im täglichen Betrieb. Diese Spende wurde möglich, da durch Systemumstellungen bei der N-ERGIE IT-Geräte, die neue Anforderungen nicht erfüllten, ausgesondert und durch Neugeräte ersetzt wurden. "Dank der Spende unseres Partners N-ERGIE können die Mitarbeiterinnen des Kindergartens die immer mehr anfallenden Arbeiten am Computer mobil im Kindergarten durchführen. Diese Spende ist eine große Hilfe und entlastet auch finanziell", freute sich Bürgermeister Thomas Eberth mit der Kindergartenleiterin Magdalena Denike. Den Großteil der gebrauchten IT-Endgeräte, wie PCs, Notebooks oder Drucker, spendet die N-ERGIE seit 2008 der gemeinnützigen GmbH AfB, Arbeit für Menschen mit Behinderung, in Nürnberg. Dort wird die gebrauchte Hardware der N-ERGIE wieder aufbereitet und an Dritte verkauft. Mit dem Erlös können weitere Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung finanziert werden. Diese Laptops gingen nun an den Kindergarten, der jetzt neben dem tollen Gebäude auch noch EDV-technisch auf dem neuesten Stand ist.