Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Grundschule Kürnach wieder komplett

Kathrin Borgmann ist neue stellvertretende Schulleiterin.


borgmann_schule
(v.l.) 2. Bürgermeisterin Sieglinde Bayerl, Elternbeiratsvorsitzende Maren Tscherner, Schulrätin Gabriele Freiberg, Rektor Stefan Baumann und 1. Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzender Thomas Eberth.


Kürnach

Mit einem Tanz und einem Lied begrüßten Schüler der Grundschule Kürnach die neue stellvertretende Schulleiterin Frau Kathrin Borgmann und die zahlreichen Ehrengäste in der Aula der Grundschule. Damit ist nach dem Wechsel der Schulleitung das Team der Schule wieder komplett. Rektor Stefan Baumann konnte zu einer kleinen Feierstunde zahlreiche Ehrengäste sowie das Team der Schule begrüßen. Kathrin Borgmann wurde nun von Bürgermeister Thomas Eberth und Schulrätin Gabriele Freiberg offiziell in ihr Amt eingeführt. Die Freude über diese Besetzung war dabei groß, da es sich um die Wunschkandidatin der Eltern- und Schülerschaft, des Lehrerkollegiums und der Gemeinde handelte, da Frau Borgmann seit dem Schuljahr 2001/2002 als Lehrerin an der Schule tätig ist. Bürgermeister Thomas Eberth betonte, dass die Schule Kürnach nun wieder komplett sei. "Wunderbare Schülerinnen und Schüler, ein energetisch saniertes, ansprechendes Gebäude für ein geeignetes Lernumfeld, ein gutes Hausmeisterteam, eine hervorragende Mittags- und Hausaufgabenbetreuung, eine engagierte Elternschaft mit einem motivierten Elternbeirat sowie ein hervorragendes Lehrerkollegium um den neuen Rektor Stefan Baumann bekommen nun zur Abrundung eine belastbare, flexible und innovative neue stellv. Schulleiterin zur Seite. Das freut uns ganz besonders", so der Bürgermeister. Schulrätin Gabriele Freiberg erläuterte den Werdegang von Kathrin Borgmann und zeigte die bisherigen Stationen ihrer schulischen Laufbahn auf. Nach dem Abitur und einem Praktikum an einer Kinderklinik ging es an das Studium der Sportwissenschaften und der Didaktik der Grundschule in Würzburg mit dem ersten Staatsexamen 1989. Über Schulen in Rieneck, Rimpar und weiteren Einsätzen als mobile Reserve kam Kathrin Borgmann 2001 und 2002 an die Schule in Kürnach und erhielt nun die Stelle als stellv. Rektorin. Eberth und Freiberg wünschten für das neue Amt ausdrücklich viel Freude, Tatkraft und Zuversicht. Elternbeiratsvorsitzende Maren Tscherner beglückwünschte im Namen der Eltern ebenfalls Frau Borgmann und betonte das menschliche Miteinander im Sinne der Kinder. Bürgermeister Eberth überreichte seitens des Schulverbandes neben einem Blumenstrauß ein symbolisches Geschenk: Ein Paar Handschuhe zum tatkräftigen Anpacken für die Schule, das Kollegium, aber vor allem für die Kinder und ein Handtuch, um die eine oder andere Schweißperle, die mit der neuen Herausforderung kommen, abzuwischen und zu bestehen. Gemeinsam begrüßten das Kollegium und die Ehrengäste die neue stellv. Rektorin bei einem Umtrunk, beglückwünschten sie zu ihrem Amt und ließen sie hochleben.