Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Monitoring und Fortschreibung des ISEK

Samstag, 13.01.2018, von 10:00 - 12:00 Uhr, Treffpunkt: Rathaus Kürnach


ISEK Bild 2Integriertes Städtebauliches EntwicklungsKonzept

Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzepte sind informelle Planungen die als Orientierungsrahmen für die Kommunen dienen. An die Stelle von einzelnen Fachplanungen tritt ein abgestimmtes Leitbild, das alle örtlich relevanten Handlungsfelder und Fachbereiche integriert. Die Realisierung der detaillierten Einzelprojekte wird anhand einer umsetzungsorientierten und anpassungsfähigen Strategie regelmäßig mit den gesamtstädtischen Entwicklungsvorstellungen abgestimmt und evaluiert.

In Kürnach wurde mit einem intensiven Bürgerbeteiligungsprozess im Jahr 2012 ein ISEK erstellt. Nach intensiver Abarbeitung der darin beschriebenen Projekte gerade im innerörtlichen Bereich, soll das ISEK nun fortgeschrieben werden. Welche Handlungsfelder wurden gut bearbeitet, wo bestehen Defizite, wo muss nachjustiert werden und welche zukünftigen Ziele sollen neu aufgenommen werden? Diese Fragen werden im Laufe des Überarbeitungs- und Fortschreibungsprozesses intensiv diskutiert und sollen beantwortet werden.

Daher ist die Bevölkerung eingeladen, sich an dem Konzept-Prozess zu beteiligen. Gemeinsam mit dem Planungsbüro arc.grün aus Kitzingen, den Bürgerinnen und Bürgern sowie dem Gemeinderat soll zurückgeblickt, Geleistetes überprüft und in die Zukunft geschaut werden. Auch die Themen der weiteren Innenentwicklung und die vorhandene oder nichtvorhandene Notwendigkeit einer Außenentwicklung sollen diskutiert werden. Welche Impulse kann unsere Bevölkerung geben und welche Wünsche und Anregungen sind vorhanden? Gemeinsam sollen und wollen wir diese Fragen beantworten! Daher ist die Bevölkerung herzlich eingeladen den Prozess zu begleiten!

ISEK Bild 1

Terminkalender:

Samstag, 13.01.2018, von 10:00 Uhr bis ca.12:00 Uhr – Treffpunkt Rathaus Kürnach, Kirchberg

Fortführung und Monitoring des ISEK mit einem Auftakt-Spaziergang. Dabei soll das ursprüngliche ISEK kurz in Erinnerung gerufen, bei einem Spaziergang Bilder von Maßnahmen Vorher/Nachher gezeigt und als Abschluss im Objekt Bergstraße 4 miteinander Wünsche, Anregungen und Ziele definiert werden.

 

Termine zum Vormerken:

•     Dienstag, 27.02.2018, 19:00 Uhr, Altes Rathaus,

      Bürgerwerkstatt zur Außen- und Innenentwicklung

•     Montag, 09.07.2018, 20:00 Uhr, Altes Rathaus

      Öffentliche Abschlusswerkstatt

 

Gemeinsam wollen wir weiter intensiv das Thema Ortsentwicklung und Innerortsgestaltung besprechen. Deshalb darf ich Sie recht herzlich zum Besuch der verschiedenen Veranstaltungen einladen. Ich freue mich auf Ihre Teilnahme.

 

Thomas Eberth

1. Bürgermeister