Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Erweitertes Geis Logistikterminal in Kürnach eingeweiht

Moderne Warenwirtschaft und neue Herausforderungen


Der Industriepark Kürnach Nord an der WÜ26 und St2260, mit seiner schnellen Ableitung über die B19 zur BAB A7 und A3, bietet einen hervorragenden Standort für Logistikdienstleister der Region. Daher war es nicht verwunderlich, dass sich auch die Geis Gruppe im Jahre 2004 in Kürnach niedergelassen hat. Nach mehreren Erweiterungen wurde 2017 ein neues großes Logistikterminal eingeweiht. Die Logistikanlage mit fast 16.000 qm und 17 Be- und Entladetoren, bietet optimale Voraussetzungen für komplexe Kontraktlogistikaufgaben.

 

Gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Eberth, MdL Manfred Ländner, Landrat Eberhard Nuß und den Unternehmensgründern Hans-Georg und Wolfgang Geis mit ihrem Niederlassungsleiter Henri Portisch sowie zahlreichen Kunden, Mitarbeitern und Gästen konnte die neue Immobilie offiziell in Betrieb genommen werden. Damit ist der Logistikstandort Kürnach optimal für die Zukunft aufgestellt. „Mit der neuen Anlage wollen wir Bestands- und Neukunden zusätzliche Möglichkeiten eröffnen“, betonte Henri Portisch. Bürgermeister Eberth dankte der Geis Gruppe für den Mut, weiterhin zu investieren, Arbeitsplätze zu schaffen und sich zum Standort Deutschland zu bekennen. Außerdem erinnerte er an die Historie der verschiedenen Bauten der Geis Gruppen am Standort Kürnach und an die hervorragende interkommunale Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden Kürnach und Estenfeld, die diese Erweiterung erst ermöglichte. „Der Wirtschaftsstandort Deutschland funktioniert auch durch das hervorragende Logistiknetz. Daran hängen viele Arbeitsplätze. Man muss beachten, dass wenn man zu jeder Zeit alle Waren des täglichen Bedarfs haben möchte, die LKW-Verkehre ein notwendiges Übel auf unseren Straßen sind“, so Eberth.

 

Insgesamt arbeiten an dem Standort über 200 Menschen der Region in verschiedensten Qualifikationsbereichen. „Gerade die Auftragslogistik mit Montage und die Sortier- und Kommissionierungsarbeiten für unsere Partner sind arbeitsintensiv“, betonte Henri Portisch. Im Geis Group Netz spielt das Lager Kürnach nun weiterhin eine wichtige Rolle, freuten sich die Unternehmensgründer Hans-Georg und Wolfgang Geis. Bei einem anschließenden Rundgang konnten sich die Gäste vom Neubau und den darin durchgeführten Dienstleistungen rund um die Logistik überzeugen.