Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Innenminister Joachim Herrmann verleiht Kommunale Verdienstmedaillen in Silber

Gemeinderat Manfred Ländner ausgezeichnet


Es war ein besonderer Tag in München. Innenminister Joachim Herrmann hatte Manfred Ländner die Medaille in Silber für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung verliehen. Mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Gold, Silber oder Bronze werden jährlich Personen geehrt, die sich insbesondere durch langjährige Tätigkeit als kommunale Mandatsträger oder in anderen kommunalen Ehrenämtern um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht haben. Gemeinsam gratulierten dazu vor Ort die drei Kürnacher Bürgermeister. 1. Bürgermeister Thomas Eberth, 2. Bürgermeisterin Sieglinde Bayerl und 3. Bürgermeister Edgar Kamm durften an der Verleihung teilnehmen und gratulierten dem langjährigen Gemeinderat zu dieser Auszeichnung.

Manfred Ländner engagiert sich seit 38 Jahren verdienstvoll auf Gemeinde-, Kreis- und Landesebene. Er ist Mitglied des Gemeinderats Kürnach, des Kreistags Würzburg und des Bayerischen Landtags. Von 1996 bis 2008 war er auch erster Bürgermeister der Gemeinde Kürnach und bekam vom Gemeinderat den Titel Altbürgermeister verliehen. Seine vielfältige kommunalpolitische Arbeit ist geprägt von einem fairen und parteiübergreifenden Miteinander, was ihm sowohl im Gemeinderat wie auch im Kreistag hohes Ansehen einbringt. Seit 1978 begleitet Manfred Ländner kompetent und tatkräftig die Entwicklung der Gemeinde Kürnach von einem ursprünglich landwirtschaftlich geprägten Dorf hin zu einer modernen Landkreisgemeinde. Insbesondere während seiner zwölfjährigen Amtszeit als erster Bürgermeister wurden richtungsweisende Entscheidungen im Hinblick auf die künftige Entwicklung der Gemeinde Kürnach getroffen. Maßgeblich dazu beigetragen haben die Ausweisung von Baugebieten und Gewerbeflächen sowie der Einstieg in das Städtebauförderungsprogramm. Für die Interessen des Landkreises Würzburg tritt Manfred Ländner als Kreisrat seit 20 Jahren nachdrücklich ein. Seit dem Jahr 2000 zeichnet er als Fraktionsvorsitzender für die Kreispolitik verantwortlich.

Seit 2009 gehört er darüber hinaus dem Bayerischen Landtag an. Als Mitglied des Ausschusses für kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport bringt Manfred Ländner seine kommunalpolitischen Erfahrungen auch auf Landesebene ein. Trotz der mit diesem Mandat verbundenen fordernden Aufgaben gestaltet er die Politik vor Ort als Gemeinderat und Kreisrat weiterhin engagiert mit. Aufgrund seines bürgernahen und stets menschlichen Umgangs erfreut sich Manfred Ländner allseits großer Achtung. Bürgermeister Thomas Eberth gratulierte und lobte die Arbeit: „Bodenständig, verwurzelt in der Region und das Ohr am Bürger“, so kennen wir Manfred Ländner und deshalb genießt er unser aller Respekt und Anerkennung.“ „Diese Ehrung ist verdient“, betonte auch 3. Bürgermeister Edgar Kamm, der seit 1978 mit Manfred Ländner im Gemeinderat tätig ist.

Herrmann verleiht Kommunale Verdienstmedaille - 11.07.2016 (66)

In München freuen sich 2. Bürgermeisterin Sieglinde Bayerl, 1. Bürgermeister Thomas Eberth, Innenminister Joachim Herrmann und 3. Bürgermeister Edgar Kamm gemeinsam mit Manfred Ländner und seiner Frau Helga über die Ehrung und die Verleihung der Kommunalen Verdienstmedaille in Silber.