Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Bauhof fährt mit Sonnenstrom

MDN Main-Donau Netzgesellschaft mbH unterstützt die E-Mobilität


Die Gemeinde Kürnach geht in Zusammenarbeit mit der MDN Main-Donau Netzgesellschaft mbH  bei der Mobilität neue Wege. Ihre Dienstfahrten können die Gemeindemitarbeiter nun auch emissionsfrei mit einem Elektroauto erledigen. Damit ist die Gemeinde Kürnach eine der ersten Kommunen, die im Bauhofbereich einen elektrisch betriebenen Renault Kangoo Z.E. einsetzt. Hierbei wird sie von der MDN Main-Donau Netzgesellschaft mbH nicht nur finanziell unterstützt. „Die Unterstützung der MDN Main-Donau Netzgesellschaft mbH erleichtert uns den Betrieb des eigenen Elektroautos“, sagt Thomas Eberth, erster Bürgermeister der Gemeinde Kürnach. „Mit den zwei vorhandenen Ladesäulen im Gemeindegebiet und unserem Elektrofahrzeug bringen wir die Elektromobilität in der Gemeinde Schritt für Schritt voran. Eine weitere Ladesäule ist bereits in Planung.“ Für die täglichen Arbeiten des Bauhofs ist das Thema E-Mobilität perfekt. Kurze Wege sind problemlos machbar, das Fahrzeug benötigt wenig Wartung und ist kostengünstig zu betreiben.

Fahrzeugbeauftragter Sascha Ockfen lobt die tägliche Arbeit mit dem Fahrzeug. „Einfach, praktisch, kostengünstig“, so Ockfen. Neben der eigenen Sonnenstromproduktion hat die Gemeinde Kürnach auch viel in die Ladeinfrastruktur investiert. „Die Umgestaltung der Kürnacher Ortsmitte mit den vielen neuen Dienstleistungen benötigt Parkinfrastruktur. Daher haben wir neue Parkflächen geschaffen. Dies bot auch die ideale Gelegenheit, um eine weitere Ladesäulen im Gemeindegebiet zu errichten“, betont Thomas Eberth. „Wir wollen damit einen aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten und regional den Weg für die elektromobile Zukunft ebnen“, so Eberth weiter. Dies ist nun auch im Bauhof beim alltäglichen Gebrauch möglich. Die Gemeinde Kürnach setzt damit ihr erarbeitetes Energiekonzept weiter zukunftsträchtig um.

 

IMG_7285IMG_7273IMG_7260IMG_7249

1. Bürgermeister Thomas Eberth erhält von Jürgen Lang, dem Kommunalmanger der MDN Main-Donau Netzgesellschaft mbH, eine Ladekarte für das gemeindliche E-Auto im Bauhof. Sascha Ockfen, der Fahrzeugbeauftragte des Bauhofs, freut sich über die weitere Unterstützung bei der Arbeit des örtlichen Bauhofes.