Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?

Kürnach feiert 20 Jahre Städtebauförderung

Festakt am 11. Mai 2019 ab 14:00 Uhr in der Pleichfelder Straße 18


Der Kürnacher Altort war geprägt von großen bituminösen Verkehrsflächen, städtebaulichen Missständen, Sanierungsstau und auch von einigen leerstehenden ortsbildprägenden Gebäuden. Dieser unschöne Zustand war für den Gemeinderat der Gemeinde Kürnach in den Jahren 1997 und 1998 nicht mehr tragbar. Daher wurde erstmals eine vorbereitende Untersuchung für die Städtebauförderung in Auftrag gegeben, um die Chance zu erhalten, den Altort mit finanzieller Förderung umzubauen.

 

Genau am 12. März 1999 ging dann der erste Zuwendungsbescheid für die Neugestaltung des Kirchberges im Rahmen des bayerischen Städtebauförderungsprogrammes in der Gemeinde Kürnach ein. Ab da hat sich das Gesicht des Altortes stark verändert. Der Kürnacher Dorfkern bekam mehr als nur ein Facelifting. Funktionalität mit Dienstleistung, Gastronomie und Lebensqualität, Identifikationspunkte, Substanzerhaltung und Wohnraumschaffung wurden geschaffen. Insgesamt kann man die 20 Jahre Städtebauförderung in Kürnach als echten Erfolg für den Altort feiern.

 

Daher lädt die Gemeinde Kürnach am Samstag, 11. Mai 2019 ab 14:00 Uhr zum Tag der Städtebauförderung mit einem offiziellen Festakt zu „20 Jahre Städtebauförderung“ nach Kürnach in die Pleichfelder Straße 18 ein. Dort kann die laufende Maßnahme mit Wohnraumschaffung in einem historisch fränkischen Dreiseithof begutachtet werden. Beim offiziellen Festakt können sich die Gäste informieren, wie sich der Kürnacher Altort in den letzten 20 Jahren gewandelt hat. Auch die fertiggestellten Maßnahmen mit Kirchberg, Haus der Vereine, den Parkscheunen, dem Alten Rathaus, dem Gasthof Stern oder das Anwesen Brückentorstr. 14 und die vielen weiteren Maßnahmen können begutachtet werden. Mittlerweile sind über 10 Mio. Euro Fördergelder in das Sanierungsgebiet Kürnachs investiert worden. Auch die Gemeinde Kürnach hat maßgeblich ihren Beitrag dazu geleistet. Viele weitere Maßnahmen wie die Bergstraße 4 oder die „Grüne Oase“ an der Kürnach stehen an. Herzliche Einladung an Gäste aus Nah und Fern, dieses städtebauliche Jubiläum mit der Gemeinde Kürnach zu feiern und die Umgestaltung des Dorfes zu erleben.

Städtebauförderung 170410TK0028

Die Neugestaltung des Alten Rathauses und die Revitalisierung des Gasthauses Stern sind nur zwei Beispiele, wie erfolgreich die Städtebauförderung in Kürnach gewirkt hat. Wie es ursprünglich aussah ist am Tag der Städtebauförderung am 11. Mai 2019 ab 14:00 Uhr erlebbar.

Praxisbeispiel des Programms Zukunft Städtgrün - Kürnach:

https://www.staedtebaufoerderung.info/StBauF/DE/Programm/ZukunftStadtgruen/Praxis/Praxisbeispiele/praxisbeispiele_node.html

Städtebauförderung 170411TK0061